Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Internetseiten und dem damit verbundenem Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verfahren daher bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung, wie z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung, nach den gesetzlichen Regelungen des europäischen sowie des deutschen Datenschutzrechtes.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Ihrer Daten auf unseren Internetseiten erfragt werden, in welcher Weise diese Daten genutzt und weitergegeben werden, auf welche Art und Weise Sie Auskunft über die uns gegebenen Informationen erhalten können und welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften für alle über unsere Internetseiten erfolgende Datenverarbeitungsprozesse ist die:
microParticles GmbH
Volmerstr. 9A, H3.5.1
12489 Berlin
Telefon: +49 30 6392 2565
Fax: +49 30 6392 2555
E-Mail: info@microparticles.de
Anfragen zum Thema Datenschutz sowie zur Geltendmachung von Betroffenenrechte bitten wir an die zuvor genannte Adresse zu richten.

Grundsätzliches
Um den Anforderungen an eine präzise, transparente und verständliche Form (Art. 12 Abs. 1 DSGVO) zu genügen, möchten wir Ihnen in den folgenden Abschnitten nachvollziehbar und (hoffentlich) verständlich, Informationen zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung an die Hand geben.
Der Zweck der Verarbeitung von Daten ist grundsätzlich das Betreiben unserer Internetseiten mit der Darstellung der Produkte unseres Unternehmens, welche Sie über unser Shopsystem bestellen und liefern lassen können.
Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie Leistungen unseres Unternehmens über unsere Internetseiten in Anspruch nehmen möchten, wird jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir grundsätzlich Ihre Einwilligung als betroffene Person ein.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise Ihres Namens, Ihrer Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt stets im Einklang mit gesetzlichen Regelungen des europäischen sowie des deutschen Datenschutzrechtes.

Erfassung von Nutzungsdaten
Mit jedem Aufruf unserer Internetseiten werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst. Diese Informationen werden in den Logfiles des Servers unseres Webhosters (domainFactory) gespeichert. Diese Informationen geben Auskunft über Ihre IP-Adresse, den Zeitpunkt des Zugriffs, die aufgerufenen Seiten bzw. Dateien, den sogenannten Referrer (die zuvor besuchte Seite) sowie der übertragenen Datenmenge und über das genutzte Endgerät und den verwendeten Browser.
Diese Informationen werden im Wesentlichen benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt an den Rechner des Nutzers auszuliefern, (2) die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Internetseiten zu gewährleisten sowie (3) für sonstige administrative Zwecke. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Ebenso ziehen wir aus diesen Informationen keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.
In den zuvor genannten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Daten der Logfiles werden grundsätzlich nach drei Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich.

Kontaktformular und E-Mail
Unsere Internetseiten enthalten die Möglichkeit, über ein Kontaktformular oder über die angegeben E-Mail-Adresse unmittelbar mit uns in Kontakt zu treten. Sofern Sie als Nutzer über das Kontaktformular oder per E-Mail den Kontakt zu uns aufnehmen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular bzw. die von Ihnen mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.
Wir verwenden Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und können uns zu diesem Zweck unter den angegebenen Kontaktdaten mit Ihnen in Verbindung setzen. Eine Verwendung dieser Daten zu Werbezwecke oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, welche im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mail von Ihnen übermittelt werden, ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab oder ist diese Teil der Vertragserfüllung, so ist zusätzlich Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Vertragsabwicklung
Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Produktangebotes angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns zum Zweck der Vertragsabwicklung gespeichert und verarbeitet. Ein Vertragsschluss und die Vertragsabwicklung sind ohne Angabe Ihrer Daten nicht möglich.
Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an das von uns mit der Warenauslieferung beauftragte Logistikunternehmen weiter, soweit dies zur Auslieferung erforderlich ist.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung inkl. der Weitergabe der Daten ist die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

Kundenkonto / Registrierungsfunktion
Wir stellen Ihnen über unsere Internetseiten, die Möglichkeit zur Verfügung, ein Kundenkonto bei uns anzulegen. Dazu können Sie unter der Angabe von personenbezogenen Daten (wie z.B. Ihrem Namen, Ihrer Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse etc.) bei uns registrieren. Mit der Anlage eines Kundenkontos speichern wir neben den personenbezogenen Daten zusätzlich Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit Ihrer Registrierung. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht.
Das Kundenkonto dient folgenden Zwecken: Zur Erbringung vorvertraglicher Leistungen, zur Vertragserfüllung sowie zur Bereitstellung verschiedener Services für Sie als Kunden (z.B. eine Übersicht bisheriger Bestellungen, Merkzettelfunktion etc.)
Die Anlage des Kundenkontos ist freiwillig und ist für die Durchführung einer Bestellung nicht erforderlich. Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO ist damit die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Sofern die Eröffnung des Kundenkontos zusätzlich auch vorvertraglichen Maßnahmen oder der Vertragserfüllung dient, so ist Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung zusätzlich Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.
Die uns erteilte Einwilligung für die Eröffnung und den Unterhalt Ihres Kundenkontos können Sie jederzeit durch schriftliche Mitteilung an uns widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Weiterhin haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto selbständig zu löschen.

Cookies
Wir verwenden auf unseren Internetseiten sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche vom Webserver über Ihren Internetbrowser auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen. Über die verwendeten Cookies erhalten wir keinerlei Kenntnis von Ihrer Identität.
Wir beschränken den Einsatz von Cookies auf sog. Session-Cookies. Diese Session-Cookies, zu Erkennen am Namen MODsid, enthalten eine eindeutige ID aus Ziffern und Buchstaben, sind technischer Art und werden lediglich intern vom Webserver verwendet, um Ihre Benutzersitzung zu identifizieren. Diese Cookies sind zwingend notwendig und werden nach Schließen des Internetbrowsers automatisch gelöscht.
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, das Setzen von Cookies zu blockieren und bereits gesetzte Cookies zu löschen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie beim Hersteller oder in der Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers. Werden Cookies für unsere Internetseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Internetseiten vollumfänglich genutzt werden.

Tools und Sonstiges
Unsere Internetseiten nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten, sogenannte Web Fonts. Diese werden von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt. Beim Aufruf unserer Internetseiten lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu Servern von Google aufnehmen. Durch diesen Aufruf kann Google grundsätzlich Kenntnis darüber erlangen, dass über Ihre IP-Adresse unsere Internetseiten aufgerufen wurden.
Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Internetseiten. Dies begründet unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Sollte Ihr Browser die Web Fonts nicht unterstützen, so wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Google mit Sitz in den USA ist für das US-Europäische Datenschutzübereinkommen EU-US Privacy-Shield zertifiziert. Nach einer Entscheidung der EU-Kommission ist bei Unternehmen, die auf der „Privacy Shield Liste“ stehen, grundsätzlich davon auszugehen, dass bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in diesen Unternehmen ein „angemessenes Datenschutzniveau“ vorliegt. Insoweit sind die Voraussetzungen für einen datenschutzkonformen Umgang mit den Daten gegeben.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten von Ihnen grundsätzlich nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen ist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Datensicherheit
Wir verwenden auf unseren Internetseiten das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob unsere Internetseiten verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie an der geschlossenen bzw. grünen Darstellung des Schloss-Symbols in der Adressleiste Ihres Browsers.
Darüber hinaus haben wir haben als für die Verarbeitung Verantwortlicher weitere technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Internetseiten verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Betroffenenrechte
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, so sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Ihnen stehen umfassende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu, über die wir Sie im Folgenden informieren:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insbesondere deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung und der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO).
Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten (Art. 16 DSGVO).

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, dem unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 DSGVO).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern eine der Voraussetzungen gemäß Art. 18 Abs. 1 zutrifft.

Recht auf Unterrichtung: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden (Art. 19 DSGVO).

Recht auf Datenübertragbarkeit: Art. 20 DSGVO gewährt Ihnen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns als Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern eine der Voraussetzungen gemäß Art. 20 Abs. 1 zutrifft.

Recht auf Widerspruch: Darüber hinaus garantiert Ihnen Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern diese aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e oder f erfolgt. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen: Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes (Art. 77 DSGVO).

Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung aus gegebenem Anlass und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Wir möchten Sie daher bitten, sich regelmäßig auf dieser Seite über eventuelle Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: 25. Mai 2018